Meilenstein der Kieler Radverkehrspolitik

27.09.2019

„Die Veloroute 10 ist ein Meilenstein der Kieler Verkehrspolitik. Bereits jetzt fahren an Wochentagen teilweise mehr als 4.000 Menschen die Strecke!", freuen sich zur Eröffnung am Freitag, 27. September 2019, die radverkehrspolitischen Sprecher*innen Max Dregelies (SPD), Daniela Sonders (Grüne) und Christina Musculus-Stahnke (FDP). Die Veloroute 10 ist Bestandteil des Kieler Radwegenetzes, das Premiumrouten für die ganze Stadt vorsieht.

Nun geht es darum, die Veloroute 10 gut in das Radwegenetz der Stadt einzubinden. Die anliegenden Straßen müssen für den Radverkehr aufgewertet werden, damit die Menschen sich sicher und bequem mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt bewegen können.

Die Veloroute 10 wird nicht nur von Studierenden auf ihrem Weg zur Universität genutzt, sondern auch von Schüler*innen, die so zu den anliegenden Schulen kommen. Die Premiumrouten sind für die Kieler Rathaus-Kooperation auch eine Chance, Eltern zu ermutigen, ihre Kinder mit dem Rad zur Schule fahren zu lassen.

„Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass der Radverkehr in Kiel sicherer und bequemer wird. Davon profitieren nicht nur Radfahrer*innen – gute Radverkehrsanlagen sorgen auch für weniger Konflikte mit Fußgänger*innen und motorisierten Verkehrsteilnehmer*innen und entlasten den ÖPNV. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Premiumrouten", schließen die radverkehrspolitischen Sprecher*innen Max Dregelies (SPD), Daniela Sonders (Grüne) und Christina Musculus-Stahnke (FDP).

 

Zurück