Anfragen

September 2016

08.09.2016

Nachtmarkt in Kiel

Die Einkaufsgewohnheiten haben sich durch Veränderungen in der Arbeitswelt und im Konsumverhalten gewandelt. Ladenöffnungszeiten im Einzelhandel bis in die späteren Abendstunden sind inzwischen keine Besonderheit mehr, Öffnungszeiten bis 22.00 Uhr haben sich vielfach etabliert.
Wie der städtischen Website entnommen werden kann, finden 7 der 12 Kieler Wochenmärkte bis 13 Uhr und fünf der 12 Märkte bis zum frühen Abend, d.h. 17 Uhr bzw. 18 Uhr statt. Auf das veränderte Einkaufsverhalten wurde damit noch nicht bei den Wochenmärkten reagiert. Dabei haben einige Städte bereits gute Erfahrungen mit der Öffnung ausgewählter Märkte bis in die späteren Abendstunden gemacht.
Auch für viele Kielerinnen und Kieler kann ein Nacht- bzw. Abendmarkt eine sinnvolle Ergänzung sein. Vor diesem Hintergrund stelle ich folgende Kleine Anfrage:

Weiterlesen …

07.09.2016

Zinsen

Angesichts des Phänomens negativer Zinsen haben inzwischen immer mehr Kommunen erklärt, Zinsen für Ihre Kredite zu erhalten. So wurde z.B. der Kämmerer der Stadt Essen kürzlich folgendermaßen zitiert:
"Für rund ein Drittel unserer Kredite zahlen wir aktuell im Schnitt keine Zinsen. Für einen kleineren Teil bekommen wir sogar nach Abzug aller Gebühren Geld ausgezahlt." Auf das Jahr hochgerechnet entstehe dadurch ein fünfstelliges Plus. Mit einigen Krediten verdiene Essen also Geld und reduziere damit seine Zinslast. Vor diesem Hintergrund stelle ich folgende Kleine Anfrage:

Weiterlesen …

05.09.2016

Terminkalender städtischer Repräsentantinnen und Repräsentanten

Vorbemerkung:
Bis vor einigen Jahren wurde den Fraktionen einmal pro Woche eine Übersicht übermittelt, aus der entnommen werden konnte, welche Termine städtische Repräsentantinnen und Repräsentanten (OB, SP, Stadträte oder Vertreter) in der jeweils darauffolgenden Woche wahrnehmen werden.
Vor diesem Hintergrund stelle ich folgende Kleine Anfrage:

Weiterlesen …