Liegeplatz Theaterschiff auf dem Ostufer

27.06.2017

SPD-Ratsfraktion
CDU-Ratsfraktion
Ratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen
FDP-Ratsfraktion
SSW-Ratsfraktion
Ratsfraktion DIe Linke

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, für das geplante Theaterschiff einen Liegeplatz an der Ostseite der Hörn, Stadtteil Gaarden, vorzusehen und die nötigen Voraussetzungen zu schaffen, um die Aufnahme des Betriebes schnellstmöglich zu ermöglichen. 

Begründung
Den Gremien vorgelegte Informationen belegen, dass es rechtlich möglich ist, den Liegeplatz des geplanten Theaterschiffes an der Ostseite der Hörn anzusiedeln. Dies entspricht dem ausdrücklichen Wunsch und den Beschlüssen des Ortsbeirates Gaarden. Die Verwaltung soll daher beauftragt werden, die nötigen Schritte zur Umsetzung einzuleiten. Ein Start des Angebots noch im Jahr 2017 wäre wünschenswert. 

gez. Ratsfrau Ingrid Lietzow
SPD-Ratsfraktion 

gez. Ratsfrau Erika Diehr
gez. Ratsherr Bernhard Krumrey
CDU-Ratsfraktion 

gez. Ratsfrau Dagmar Hirdes
gez. Bettina Aust
Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen 

gez. Ratsherr Marcel Schmidt
gez. Pascal Schmidt
SSW-Ratsfraktion 

gez. Ratsfrau Christina Musculus-Stahnke
gez. Dirk Becker
FDP-Ratsfraktion 

gez. Ratsherr Stefan Rudau
gez. Prof. Günter Isleib
Ratsfraktion Die Linke

Zurück